Nächster freier Servicetermin: 05.10.2022
Versand mit DHL
Schneller Kauf mit PayPal
MarshGuard

Mudguards gibt's mittlerweile wie Sand am Meer, hier gibt's das Original!

Mehr Informationen
Filter
Marsh Guard Slapper Tape
Das Slapper Tape ist die perfekte Lösung den Hinterbau eures Bikes vor der schlagenden Kette zu schützen. Neben der Vermeidung vom Lackschäden werden auch die Geräusche der Kette minimiert. Das Band ist flexibel und passt sich allen Formen perfekt an. Mit einer Länge von 100cm und einer Breite von 25mm wird das Slapper Tape wird in einer praktischen Dose geliefert- perfekt für jedes Bike. - Lieferumfanag: 1x Dose (Bandlänge 1 Meter)

16,90 €*
Marsh Guard Stash
Der MarshGuard Stash ist ein Add on für den häufig verkauften MarshGuard. Der Stash wird zusammen mit dem MarshGuard an der Castingbrücke befestigt und hält genau den Dreck- / Wasser- Strahl ab welcher nach vorne rausspritzen würde. Durch den Stash wird er seitlich abgeleitet und stört Euch nicht mehr bei eurer nächsten nassen Fahrt. Gerade bei FOX und Marzocchi Gabeln gibt es einen großen Abstand zwischen der Casting-Brücke und dem Reifen, hierfür wurde der Stash von Jason Marsh und Greg Minnar entwickelt. Nicht kompatibel mit den neuen 20/20 MarshGuards wegen unterschiedlichem Lochabstand. Die Highlights des MarshGuard Stash:- Fängt genau den Schmutz ab, der nach vorne wegspritzt. Passt an 99% aller Federgabeln. Freie Sicht auf das Vorderrad. Aerodynamische Form. Verkaufspreis: 4,50 Euro incl. MwSt. Umweltschonend ohne Verpackung! . In der europäschen Union hergestellt. Im Lieferumfang ist der Stash ohne MarshGuard und ohne Kabelbinder! .

4,50 €*
MarshGuard Ringer T-Shirt
Extra-leichtes MarshGuard unisex T-Shirt, semi-fitted. Mit 23cm breitem MarshGuard Logo-Print auf der Brust. Größen: Small Medium Large XLarge XXLarge Material: 52% Baumwolle 48% Polyester

22,42 €*
MarshGuard 20/20 Schutzblech
Seit 2012 werden MarshGuards in Großbritannien aus teilweise recycelten und wiederverwertbaren Materialien aus Europa hergestellt. Im Bewusstsein, das Unternehmen und seine Produkte in eine CO2-neutrale Zukunft zu führen, hat sich MarshGuard an einen neuen europäischen Lieferanten gewandt, der ein 100% recyceltes Material liefern kann. Zudem wird der Herstellungsprozess im Produktionszentrum in Großbritannien fortgesetzt. Mit der Einführung diverser neuer Federgabeln für Fahrräder sowie der steigenden Beliebtheit des 29“ Laufrads wurde auch die Gelegenheit genutzt, die Form zu überarbeiten. So kann eine bessere Passgenauigkeit erreicht werden und gleichzeitig ein einheitliches MarshGuard-Produkt angeboten werden. Eigenschaften: Gewicht: 33 Gramm Passend für nahezu alle Federgabeln, auch für die neuen FOX Gabeln durch zusätzliche Löcher Umweltfreundlich ohne Verpackung 1,5 Zentimeter länger als der MarshGuard Plus Optimiert für 29“ Laufräder

12,00 €*
MarshGuard Adhesive Pads 5er Pack
5 Folien für Marsh Guard Numberboard zur einfachen Befestigung von Startnummern.

10,00 €*
MarshGuard Numberboard
Nachdem die Original-MarshGuards regelmäßig als Halterung für World Cup-Numberboards herhalten musste, kam die Idee auf, eines herzustellen, das jeder benutzen könnte. Mit einer Folie für die Startnummer versehen, erlaubt das Numberboard eine ordentliche Befestigung auf der Rückseite – Einstichlöcher gehören ab sofort der Vergangenheit an! Im Lieferumfang sind 4 Kabelbinder enthalten.

15,00 €*

MarshGuard

Der MarshGuard ist der beliebteste Schlammschutz im Mountainbike Gravity Bereich. Neben dem Downhill-Sport wird er aber auch an immer mehr Enduro All-Mountain sowie Cross Country Bikes gesichtet. Vorallem die Funktionalität und schöne Optik überzeugen ab der ersten Ausfahrt.


Jason Marsh, der Erfinder des MarshGuards ist Mechaniker von Greg Minnar, dem UCI Mountainbike Downhill Weltmeister 2012. Durch seine Erfahrung aus seiner eigenen Downhillkarriere sowie als Mechaniker war er lange auf der Suche nach einer besseren Lösung als den bisher bekannten neopren-Schlammfängern. Seit dem Markteintritt genießt der Marsh Guard größte Beliebtheit bei Rennfahren, Magazinen und auch den Mountainbikern, die zwar gerne im Schlamm unterwegs sind aber trotzdem eine freie Sicht haben wollen...