Federgabel und Dämpfer Service
0 Kommentare

Lasst uns über Federgabeln und Dämpfer sprechen – alles zum Thema Service, Wartung und Tuning

Seit inzwischen mehr als 10 Jahren befassen wir uns täglich mit dem Thema Wartung und Service. Ist ja auch logisch, denn wir sind das rennomierteste Suspension Service Center, welches man als Mountainbiker in Deutschland kennt. Gemeinsam mit unseren Mechanikern haben wir uns Gedanken gemacht und möchten euch in diesem Artikel alles nötige über die Pflege und Wartung des Fahrwerks am Mountainbike erklären.

1. Gabel und Dämpferservie! Nur wann?

2. Tipps zur Pflege & "no goes"

3. Rock Shox Gabelservice / Dämpferservice

4. Fox Gabelservice / Dämpferservice

5. Federhärte berechnen

6. Gabelschaft tauschen


 

1. Die Frage aller Fragen: Wann müssen meine Gabel und mein Dämpfer zum Service?

Prinzipiell lässt sich diese Frage ganz einfach beantworten: Herstellerangaben beachten. Nun ja, nur hat man diese vielleicht nicht immer unbedingt parat und möchte selbst ein Gefühl dafür bekommen, wann es mal wieder an der Zeit wäre.

Man unterscheidet beim Federgabelservice zudem in "kleiner Service / Lower Leg" und dem "großen Service"

Rock Shox sagt zu seinen Service Intervallen: 

Nach ca. 50 Stunden ist ein kleiner Service fällig. Nach ca. 120 Stunden ein großer Service (Diese Angabe gilt als allgemeine Orientierung, bitte je nach Modell konkret unterscheiden und unter https://www.sram.com/en/rockshox
 heraussuchen).

Fox sagt zum Service Intervall:

Ein kleiner Service sollte regelmäßig durchgeführt werden. Ein großer Gabelservice nach ca. 200 Stunden oder nach einem Jahr, je nachdem was früher der Fall ist (Diese Angabe gilt als allgemeine Orientierung, bitte je nach Modell konkret unterscheiden und unter https://www.foxracingshox.de/ heraussuchen).

 

Unsere Empfehlung: Wer viel fährt 2 mal pro Jahr, wer weniger fährt 1 mal pro Jahr

Was ist viel und was ist wenig?!

Um es an einer Zahl festzumachen - 1000 KM auf Endurotrails bei Wind und Wetter, 30 Tage im Bikeparkeinsatz, Tägliche Feierabendrunden, mehrere Renneinsätze – das ist viel.

Als weniger würden wir den durchschnittlichen Mountainbiker betrachten. Er fährt fast jedes Wochenende eine Tour, ist mal im Bikepark, des Öfteren auf einer gemütlichen Feierabendrunde – somit sollte 1 Gabel und Dämpfer Service pro Jahr genügen.

 

Weitere Faktoren

Mit den zuvor genannten Richtwerten fährt man sicher ganz gut. Wer allerdings maximale Performance, geschmeidiges Ansprechverhalten und die übertriebene Freshness einer frisch geserviceten Gabel genießt, der sollte dies in seinem Wartungsintervall natürlich auch berücksichtigen. Zudem ein entscheidender Faktor: Bei welchem Wetter ist man unterwegs?

Als Faustregel gilt: Wer viel im Dreck fährt (Schlamm und Staub) hat auch schneller Dreck in Gabel und Dämpfer. Auch das sollte man im Hinterkopf behalten und in seine Entscheidung "soll ich mein Fahrwerk einschicken oder fahr ich noch ein bisschen" einbinden.   


 2. Tipps zur Pflege & "no go's"

Die Einsteller dieser Federgabel ließen sich nicht mehr drehen. Auch hier empfehlen wir, enstprechend darauf zu achten, diese sauber zu halten.

Halte deine Standrohre und Staubabstreifer sauber. Der Grund für den Verschleiß von Öl und Material im Fahrwerk ist hauptsächlich Schmutz, der von außen ins System gelangt. Angetrockneter Dreck auf den Standrohren und "einmal schön Einfedern... die Staubabstreifer werden das schon erledigen..." NEIN - tu es nicht! Wisch den Dreck VORHER weg! Gleiches gilt auch für den Dämpfer. 

Ein Tröpfchen Öl auf die Standrohre, dieses schön Verteilen, Einfedern und wieder wegwischen. So bleiben die Staubabstreifer geschmeidig. Welches Öl? Das gleiche das in der Gabel ist oder R.S.P. Hyper Wiper. Wer beides nicht zur Hand hat, kann sein Rad auch mal kurz auf den Kopf stellen und die Gabel leicht Einfedern, so kommt das Öl auch wieder in den Bereich der Staubabstreifer.


 

3. Rock Shox Gabel und Dämpfer Service

Hier findest du alle Informationen zum Service deines Rock Shox Dämpfers und deiner Rock Shox Gabel.


 

4. Fox Gabel und Dämpfer Service

Hier findest du alle Informationen zum Service deines Fox Dämpfers und deiner Fox Gabel.

 


 

5. Federhärte berechnen

Verschiedene Rahmen haben veschiedene Kinematiken. Das heißt auch, dass sich die Federhärte des Dämpfer nicht ausschließlich auf das Körpergewicht bezieht. Um die Federhärte passend zu Körpergewicht und Rahmen zu ermitteln empfehlen wir den Öhlins Suspension Guide


 

6. Gabelschaft austauschen

4 mal abgesägt und immer noch zu kurz? Jeder kennt das Problem mit zu kurzen Gabelschäften. Man baut eine Gabel in einen anderen Rahmen mit längerem Steuerrohr und schon hat man den Salat. Zum Glück bieten wird mit unseren ND Tuned Gabelschäften einen unkomplizierten Umbau an. Dabei werden die neuen Gabelschäfte in unserem Service Center direkt neu verpresst.

Zudem werden Kanckgeräusche aus den Steuerrohrbereich durch das verpressen eines neuen Gabelschafts eleminiert (Hierfür gibt es keine Garantie, jedoch gab es nach über 100 verpressten Gabelschäften keine Reklamationen).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In dieser Gabel wurden sogar neue Standrohre von ND Tuned verpresst.

Wir hoffen dass wir mit diesem Artikel die ein oder andere Frage zum Thema Service und Pflege beantworten konnten - euer MRC Trading Team.

Kommentarfunktion ist geschlossen.